Wir über uns

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die 3. Herren des TV Oytens vorstellen. Unsere Mannschaft ist mehr als nur ein Name im Meer der mehr oder weniger traditionsreichen Amateur-Clubs. Er ist die sportliche Heimat von aktuell über 20 aktiven/inaktiven Spielern aus den unterschiedlichsten Alters- und Gewichtsklassen. Im TV Oyten ist die 3. Mannschaft die letzte in der Hierachie  und steht somit auch am Ende der Nahrungskette. Dies mag vielleicht abschreckend wirken, aber wir erfüllen eine sehr wichtige Aufgabe. So wie der Besenwagen bei Radrennen diejenigen aufsammelt, die das Rennen aufgeben, so sammeln wir all Jene auf, die im allsonntäglichen Wettkampf um Ruhm und Bratwurst auf dem Spielfeld liegen geblieben sind. Wir fangen sie alle auf: die Gebrochenen, die Gestrauchelten, die Plan- und Hilflosen, die Doofen und die Dünnen … nur die Dicken nicht, denn davon haben wir schon genug. Als moderne Mannschaft verfügen wir über ein breitgefächertes Wissen an Taktik und aufgrund der riesigen Erfahrung bleiben bei uns keine Wünsche offen.

Sport und Spaß sind unser Anliegen, da körperliche Bewegung, Ausdauer und Kraft gerade in unserer modernen Leistungsgesellschaft ein wichtige Faktor für den Erfolg sind. Damit dieser Erfolg gelingt, möchte die 3. Herren zu sportlichen Aktivitäten motivieren und aktivieren. Sport hat nicht nur eine körperliche Variante, sondern spielt in unserem gesellschaftlichen Leben ein zentrale Rolle. Sowohl der aktive Sportler als auch der treue Sportfreund wirken integrativ auf unsere Gesellschaft ein.

Mit unserer Internetpräsenz möchten wir Ihnen die vielen verschiedenen Aspekte, die der Sport bietet, näher bringen. Unser Fokus liegt hierbei auf Fußball in seiner kampfbetonen Ausprägung sowie einer ästhetischen Nachbetrachtung beim Duschen. Hin und wieder versuchen wir uns auch an einer ästhetischen Form des Fussballs. Leider brechen wir uns dabei in aller Regelmäßigkeit die Gräten.

Viel Spaß auf unseren Seiten!

11 thoughts on “Wir über uns

  1. Hallo und gleichzeitig ein schönes Osterfest wünsche ich aus Hanau, in der Nähe von Frankfurt,
    mit großem Interesse habe ich den Bericht in der Zeitung „11 Freunde“ über die 3. Herrenmannschaft vom TV Oyten gelesen. Videoanalyse in der Kreisklasse!!! Große Klasse!!! Ich würde gerne wissen, welche Art von Software für die Auswertung benutzt wird.
    Vielen Dank und weiterhin großen sportlichen Erfolg
    MfG
    Heiko Thorn

    1. Ein österliches Hallo zurück nach Hanau!
      Die Videoauswertung erfolgt per Hand, Papier und Bleistift. Für professionelle Software inklusive Hardware reicht die Portokasse noch nicht.
      An einer Software-Unterstützung per OpenCV arbeite ich gerade.

  2. Wir wollen, dass die Sommerpause endlich vorbei ist und dass wir mit frischen, unterhaltsamen Berichten und Fotolovestories zur Vorbereitung bei der glorreichen dritten Herren versorgt werden!

    Lieber Coach M.B. : Sieh zu, dass du wieder in die Tastatur hämmerst!

    1. Sehr geehrter Herr Beiersdorfer,

      auch die Verantwortlichen bei der 3. Herren können der normativen Kraft des Faktischen nicht entkommen. Die hohe körperliche Sensibilität der Leistungssportler innerhalb der 3. Herren zwingt uns nun einmal zur Sommerpause, um die Akkus für kommende Aufgaben aufzufüllen. Doch zum Trost sei gesagt, daß die Zeit der Orientierungslosigkeit langsam ihr Ende findet. Der Spielplan für die Saison 17/18 ist raus und das Trainingslager steht. Es geht bald wieder los …

      Hochachtungsvoll,
      Ihr Alembert Cooh alias Pink Lady

  3. Grüzi miteinander! Ein frohes, neues, verletzungsfreies, spaßiges und erfolgreiches Jahr wünsche ich meiner liebsten dritten Herren aus Fußballdeutschland!

    Für alle die es nicht wissen: Ich bin’s der Kaiser, zweimaliger Weltmeister, Lichtgestalt!

    Ich melde mich mit einigen brennenden Fragen aus meinem Versteck, in dem ich seit meinem Deal mit den Verbänden und Strafverfolgungsbehörden untergetaucht bin, aus dem ich aber auch (nach wie vor) federführend und fädenziehend operiere:

    1.) Welche Teams werden am Samstag beim Hallenturnier anwesend/Kanonenfutter sein?
    2.) Wie lange wird das Turnier dauern?
    3.) Wird es einen Livestream geben?
    4.) Spielt CG7 mit?

    Mit freundlichen Grüßen

    Kaiser Franz

    1. Franz, altes Haus.

      Es freud mich dich hier zu lesen. Nach dem doch etwas schmierigen TV-Beitrag vor einiger Zeit in den Öffentlich-Rechtlichen hatte ich mir kurz Sorgen um dich gemacht. Es ist aber auch eine Frechheit und grenzt schon an Undankbarkeit, wenn man dir wegen läpischer 3 Millionen ans Bein pinkeln will. Wo bekommt man schon eine Weltmeisterschaft für 3 Millionen? Alle Anderen hätten weit mehr bezahlen … ähhh … bestechen müssen. Aber nicht unser Kaiser, nicht du. Ich kann es mir richtig vorstellen, wie du die Jungs von der FIFA von ihren völlig absurden Vorstellungen, die sicher im zweistelligen Millionenbereich lagen, auf 3 Millionen runtergehandelt hast. Deinem „Gehts raus und spielts Fußball“ ist argumentativ aber auch nicht beizukommen und ein arabischer Teppichhändler ist nichts dagegen. Lieber sollte man die FIFA dafür abstrafen, daß die die WM 2006 so billig an den DFB verramscht haben.

      Aber nun zum wichtigen Teil. CG7 wird leider nicht mit von der Partie sein können. Er scharrt derzeit gewaltig mit den Hufen um endlich wieder seine PS auf den Platz zu bringen, doch hat sich das Trainerteam gegen einen Einsatz entschieden. CG7’s Knie ist für das Gesamtgebilde 3. Herren einfach zu wertvoll, als dass man es für so ein Hallenturnier aufs Spiel setzten könnte. Die Entscheidung, du wirst es schon ahnen, war natürlich nicht einfach. Sowohl für CG7 als auch für das Trainerteam. Die Unterredung im 6-Augengespräch wurde einfühlsam aber auch kompromisslos in der Sache geführt. Es war teilweise hochemotional und Tränen gab es dabei auf beiden Seiten. Am Ende hat unser CG7 es aber eingesehen und unsere Entscheidung akzeptiert.

      Teilnehmen werden folgende Teams:

      TV Oyten 2
      TV Oyten 3
      Posthausen
      Fischerhude 2
      Tura Bremen 2
      VLF Oldenburg 3
      HnK Croatia (der letzjährige Turniergewinner)
      Allstars Oyten

      Wir wollen bis spätestens 21:00 Uhr mit allem durch sein und ein Livestream ist natürlich auch angedacht. Wie du sicher mitbekommen hast, geht die 3. Herren in Sachen Social Networks und Media nicht nur voran. Da wo wir sind, da ist es einsam, denn der Rest der Republik steht weit hinter uns. Leider gibt die Infrastruktur es (noch) nicht her, ein solches Unterfangen umzusetzen. Es feht dazu der Zugriff auf ein WLAN-Netz und ein Live-Streamen über mein Smartphone würde jegliches Datenvolumen sprengen. Aber vielleicht könntest du dich ja mal mit unserem Vorstand in Verbindung setzen und da was drehen? Sollte eigentlich für weniger als 3 Millionen möglich sein ;-).

      In diesem Sinne
      Die Pink Lady von der 3.

  4. Liebes Team der Dritten,
    lieber Coach Marco,

    nach dem zugegebenermaßen sportlich verkorksten Saisonstart las ich heute einen Spielbericht einer hiesigen Achimer Zeitung, indem die Rede war von einer indiskutablen Mannschaftsleistung und einem verzweifelten Trainer, der offenkundig sogar mit dem Gedanken kokettiert, das so berühmte weiße Handtuch zu schmeißen. Doch bei aller gebotenen Unzufriedenheit ob der zuletzt überschaubaren sportlichen Darbietungen, möchte ich hier nun einen flammenden und vor allem ermutigenden Appell an alle Beteiligten richten:

    Liebe Spieler, Trainer, Betreuer, Sympathisanten, Spielerfrauen und Fans, gemeinsam habt ihr in den letzten Jahren enorm dazu beigetragen, dass der TV Oyten eine dritte Herren stellt, die nicht nur in regelmäßigen Abständen für gehobenes Entertainment sorgt, sondern darüber hinaus auch sportlich (mehr als) achtbare Ergebnisse erzielt hat. Ich für meinen Teil würde nur äußerst ungern auf diese gelungene Kombination verzichten. Drum bitte ich euch alle gemeinsam: Setzt euch zusammen, habt ein offenes Ohr füreinander, redet miteinander, nehmt kein Blatt vor den Mund, kotzt euch ruhig auch mal gewaltig aus, haut euch die Hucke voll (lieber mit Alkohol als mit Fäusten) und kommt zu dem Punkt, an dem ihr euch hoffentlich zusammenraufen und in eine gemeinsame Zukunft blicken könnt. Es wäre wirklich schade, denn ihr seid eine Institution des Oytener, des Kreisverdener, des Niedersächsischen, Norddeutschen, Deutschen und des Welt-, Fußballs geworden. Gebt euch einen Ruck Männer!

    Auf viele weitere fußballerische Leckerbissen der 3. unter dem Regiment von Coach Marco B. 😉 Salut!

  5. Wann gewinnt denn mal die 3. Herren eigentlich wieder? Der Großklaus ist ja komplett blind vor dem Kasten. Wenn es natürlich um den Weizenkasten geht, gewinnt ihr wieder alles.

    1. Ich muss mich gegen eine solche Aussage dann doch verwahren. Natürlich hat ein Großklaus in letzter Zeit das eine oder andere Problem beim Torabschluß. Diese liegen eindeutig im Zielerkennungssystem. Und da ein Großklaus nun einmal eine hochkomplexe Tormaschine ist, ist es mit einem Besuch beim Optiker zur Nachjustierung der Optik eben nicht getan. Da müssen hochspezialisierte Fachkräfte ran, um eine ordnungsmäße Einstellung vorzunehmen. Der aktuelle Fachkräftemangel fordert auch in der 3. Herren seinen Tribut. Aber lange wird es nicht mehr dauern und der Großklaus wird mit seinem Killerinstinkt die Wende bringen. Ganz bestimmt … 😉

    1. Hallo Siggi,

      Nein. Der Nelson, diese brasilianische Amazonas-Eiche ist schon vor einigen Jahren in den verdienten Ruhestand gegangen. Mit über 50 Jahren braucht man seine Knochen auch nicht mehr hinhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.